Austausch Der Augenlinse

01.

AUSTAUSCH DER AUGENLINSE

Eine neue Linse in der Türkei einsetzen lassen

Ein Tausch der Augenlinse kann etwa beim Grauen Star, aber auch bei sehr ausgeprägter Weit- und Kurzsichtigkeit sinnvoll sein. Denn hier trübt sich die natürliche Linse ein. Die neu eingesetzte Linse ist multifokal – eine technische Innovation, auf die unsere türkischen Ärzte besonders stolz sind.

Was sind multifokale Linsen?

Multifokale Linsen zeichnen sich durch mehrere Brennpunkte aus. Es gibt zwei Hauptbrennpunkte – einen für die Nahsicht und einen für die Fernsicht. Im Gegensatz zu gängigen Linsen kann eine Multifokallinse jedoch nicht automatisch nach Bedarf fokussieren. Stattdessen erzeugt sie immer ein scharfes Bild auf der Netzhaut für die Nahsicht und ein anderes für die Fernsicht. Das Gehirn muss sich dann anpassen und die richtige Fokussierung auswählen. Daher benötigt das Gehirn nach der Implantation der Linse eine gewisse Anpassungszeit. Erst dann können alle Möglichkeiten der Multifokallinse genutzt werden. Im Vergleich zu einer Brille ist der Kontrast außerdem weniger scharf. Dies liegt daran, dass das Licht in mehrere Brennpunkte aufgeteilt werden muss. Andererseits ist es nicht mehr notwendig, eine Brille zu tragen.

Was sind multifokale Linsen?
02.

Wie wird die Operation durchgeführt?

Der Austausch der Linsen ist ein ambulanter Eingriff, der etwa zwanzig Minuten dauert. Das Auge wird mit Augentropfen lokal betäubt und für die Behandlung vorbereitet. Zunächst wird die natürliche Linse entfernt. Die künstliche Linse wird durch einen kleinen Einschnitt am Augenrand eingesetzt. Die Linse wird in der Vorderkammer des Auges gefaltet und an der Iris befestigt. Die Linse wird nun an der Stelle positioniert, an der sich zuvor die körpereigene Linse befand. Der kleine Einschnitt heilt von selbst und die Wunde schließt sich nach kurzer Zeit.

Wie funktioniert die Heilung nach der Augen-OP in der Türkei?

In der Regel können Sie bereits am Tag nach der Behandlung gut sehen. Die Sehkraft verbessert sich von Woche zu Woche. Nach zwei bis drei Monaten werden die volle Sehschärfe und Stabilität erreicht. Zu Beginn muss sich das Gehirn an die künstliche Linse gewöhnen, da die Schärfe in der Nähe und in der Ferne unterschiedlich sein muss. Die ersten Kontrolluntersuchungen finden unmittelbar nach dem Austausch der Linsen und am nächsten Tag statt. Weitere Kontrollen finden

Wie funktioniert die Heilung nach der Augen-OP in der Türkei?
03.

Für wen sind Multifokallinsen geeignet?

Multifokallinsen werden vor allem bei Kurz- und Langkurzsichtigkeit in Verbindung mit Alterssichtigkeit implantiert. Das Ziel ist es, ohne Brille sehen und lesen zu können. Durch die Anpassung einer Multifokallinse kann die Lesebrille überflüssig werden. Grundsätzlich sind multifokale Linsen jedoch nicht für Patienten geeignet, die an einer Augen- oder Netzhautstörung leiden, sowie für Personen unter 18 Jahren.

Was sind die Vorteile von der künstlichen Linsen?